Die Speed-Spezialisten Stephan Keppler und Tobias Stechert hoffen, trotz anhaltender Knieprobleme beim Super-G in Crans Montana (Schweiz) zu starten.

"Dieses Wochenende ist für mich sehr wichtig, und ich möchte deshalb unter allen Umständen starten", sagte Keppler.

Am Freitag (11.30 Uhr) wird der in Kitzbühel ausgefallene Super-G nachgeholt, bevor am Samstag (11.30 Uhr) ein weiterer Super-G ausgetragen wird.

Am Sonntag findet im WM-Ort von 1987 ein Riesenslalom (10 Uhr und 13 Uhr) statt.

Dort wird der DSV von Felix Neureuther, der am Dienstag beim Parallel-Slalom in Moskau Zweiter wurde, Fritz Dopfer und Stefan Luitz vertreten.

Das DSV-Aufgebot: Stephan Keppler, Tobias Stechert, Andreas Sander, Felix Neureuther, Fritz Dopfer und Stefan Luitz.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel