Bode Miller hat sich bereits am Montag einem kleinen Eingriff am linken Knie unterzogen. Dem 34 Jahre alten Amerikaner wurde in Vail/US-Bundesstaat Colorado arthroskopisch Knorpelteile entfernt.

Miller hatte schon nach den Weltcup-Rennen in Sotschi vor knapp zwei Wochen über Knieprobleme geklagt, nach dem Riesenslalom am vergangenen Sonntag im bulgarischen Bansko flog er dann in die USA.

Miller will angeblich schon am kommenden Sonntag im Riesenslalom von Crans Montana wieder an den Start gehen. Den Super-G am Freitag hatte er ausgelassen, auch auf den Super-G am Samstag verzichtet er.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel