Der Italiener Massimiliano Blardone hat im Zweikampf mit dem Österreicher Marcel Hirscher seinen zweiten Weltcup-Sieg in diesem Winter gefeiert.

Beim Riesenslalom in Crans-Montana siegte Blardone mit 0,16 Sekunden Vorsprung vor Hirscher, Dritter wurde dessen Landsmann Hannes Reichelt (0,82 Sekunden zurück).

Fritz Dopfer (Garmisch) überzeugte als Achter.

Stefan Luitz (Bolsterlang) belegte nach einem schweren Fehler im zweiten Lauf Rang 29. Felix Neureuther (Partenkirchen) hatte als 32. des ersten Durchgangs das Finale knapp verpasst.

Im Gesamtweltcup baute Hirscher seinen Vorsprung auf 92 Punkte vor Titelverteidiger Ivica Kostelic (Kroatien) aus.

Im Riesenslalom-Weltcup liegt er jetzt 132 Punkte vor Ted Ligety aus den USA.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel