Maria Riesch hat beim Weltcup im slowenischen Maribor mit ihrem 4. Slalom-Sieg in Folge den "deutschen Slalom-Rekord" von Christa Zechmeister, der im Winter 1973/74 das Kunststück gelang, eingestellt.

Besser war Christa Kinshofer in der Saison 1978/79 mit fünf Weltcup-Siegen hintereinander - allerdings im Riesenslalom.

Für doppelte Freude im Hause Riesch sorgte Marias jüngere Schwester Susanne, die sich mit Rang 12 für die WM französischen Val d'Isere qualifizierte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel