Slalom-Weltmeister Jean-Baptiste Grange wird in der kommenden Woche am rechten Knie operiert. Der Franzose hat sich im Training eine Bänderverletzung zugezogen.

Das teilte der französische Skiverband FFS am Donnerstag mit. Der Eingriff erfolgt am 11. April in Lyon.

Für Grange, 2009 Gesamtweltcupsieger im Slalom, ist es nicht die erste Verletzung dieser Art. Der 27-Jährige hatte bereits die Olympischen Spiele 2010 in Vancouver wegen Knieproblemen verpasst.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel