Die Favoriten haben beim Halfpipe-Weltcup der Snowboarder im japanischen Gujo nichts anbrennen lassen. Die in der Weltcup-Gesamtwertung führende Chinesin Juayu Liu gewann die Generalprobe für die WM im südkoreanischen Gangwon vom 17. bis 24. 1. mit 43,5 Punkten klar vor ihrer Landsmänin Zhifeng Sun und der Japanerin Soko Yamaoko.

Bei den Herren setzte sich der Japaner Ryoh Aono mit 43,8 Punkten vor dem Australier Ben Mates und dem Chinesen Wan Cheng durch und führt damit im Halfpipe-Weltcup.

Deutsche Snowboarder waren nicht am Start.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel