Der Schwede Markus Larsson ist am Mittwoch beim ersten Abfahrtstraining für den Weltcup im schweizerischen Wengen gestürzt. Der 30 Jahre alte Slalomspezialist wurde in bewusstlosem Zustand per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Interlaken gebracht.

Die beste Trainingszeit auf der Lauberhorn-Abfahrt erzielte der Schweizer Didier Cuche in 2:32,19 Minuten

Bester deutscher Starter war Stephan Keppler (Ebingen) mit 3,62 Sekunden Rückstand auf Rang 28.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel