Maria Riesch hat bei der Super-Kombination im österreichischen Zauchensee ihre Chancen auf den fünften Weltcupsieg im WM-Winter gewahrt.

Riesch liegt nach der Abfahrt auf Platz zwei und geht aufgrund ihrer guten Slalom-Form als Favoritin in den finalen Torlauf (ab 14.00 Uhr).

Mit 1:48,01 Minuten liegt Riesch nur 0,29 Sekunden hinter der führenden Weltmeisterin Anja Pärson zurück. Dritte ist Rieschs schärfste Rivalin im Kampf um den Gesamtweltcup, Lindsey Vonn. Die Amerikanerin hat nur eine Hundertstelsekunde Rückstand auf die Deutsche.

ad

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel