Maria Riesch hat bei der Super-Kombination im österreichischen Zauchensee den möglichen Sieg verpasst. Sie fädelte beim Slalom nach rund 20 Fahrsekunden ein und schied aus.

Nach der Abfahrt hatte Riesch als Dritte noch alle Chancen auf ihren fünften Sieg. Doch im Torlauf, wo Riesch zuletzt viermal in Serie erfolgreich war, versagten ihr die Nerven.

Der Tagessieg ging an Lindsey Vonn (USA) vor Kathrin Zettel aus Österreich und der schwedischen Weltmeisterin Anja Pärson. Im Welt-Cup kann Riesch ihre Führung noch knapp vor Vonn behaubten.

ad

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel