Felix Neureuther hat neun Tage vor Beginn der Alpin-WM eine weitere Weltcup-Spitzenplatzierung verpasst.

Der 24-Jährige schied im zweiten Lauf des Slaloms in Kitzbühel aus, nachdem er nach dem ersten Durchgang noch auf Rang neun gelegen hatte. Im sechsten Slalom dieses Winters blieb er damit zum vierten Mal ohne Punkte.

Am Ende eines von Stürzen geprägten zweiten Laufs gewann der Franzose Julien Lizeroux sein erstes Weltcup-Rennen in 1:33,83 Minuten vor Landsmann Jean-Baptiste Grange (0,08 Sekunden zurück).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel