Der Zustand des schwer gestürzten Schweizers Daniel Albrecht ist trotz einer Entzündung der Lunge weiterhin stabil. "Der Patient hat die vergangene Nacht sehr ruhig und stabil verbracht. Das Schädel-Hirn-Trauma verläuft weiterhin komplikationsfrei", so die Uni-Klinik Innsbruck.

Allerdings wurde bei der letzten Kontrolluntersuchung festgestellt, dass sich ein Teil der Lunge entzündet hat. "Diese Art der Entzündung tritt bei knapp 80 Prozent dieser Art von Verletzungen auf".

Gegen die Entzündung soll jetzt ein gezieltes Antibiotikum helfen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel