Manfred Mölgg nahm in Garmisch-Partenkirchen im 2. Lauf Reinfried Herbst die Führung ab und feierte 2 Tage vor WM-Start seinen ersten Saisonsieg im Slalom.

Der Italiener siegte in 1:46,77 Min. und lag 0,29 Sek. vor seinem Landsmann Giorgio Rocca, der ebenfalls noch am Österreicher vorbeizog.

Felix Neureuther schied auf seiner Hausstrecke im 1. Lauf aus und kam damit im 4. Rennen in Folge nicht ins Ziel.

"Dieses Rennen hätte der richtige Aufbruch für die WM werden können, das ist in die Hose gegangen", so der 24-Jährige enttäuscht.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel