Zwei Mal hatten die Verantwortlichen die für Sonntag, 13.00 Uhr, geplante Abfahrt der Damen jeweils um eine Stunde verlegt.

Da die Piste auch bis 15.00 Uhr nicht vom Neuschnee befreit werden konnte, wurde die "Königsdiziplin" abgesagt. Mehr als 300 Helfer hatten vergeblich versucht, die "Rhone-Alpes" zu räumen.

Die Verantworlichen setzten die Abfahrt für Montag, 13.00 Uhr, neu an. Dafür wurde der Slalom bei der Super-Kombination der Herren auf 17.00 Uhr verlegt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel