Den Weltmeisterschaften droht ein Chaos.

"Wir können nur hoffen, dass das Wetter mitspielt", so Emmanuel Couder, Direktor des Organisations-Komittes nach Studium der Wettervorhersagen. Die Meteorologen warnten vor einem "Orkan ist im Anmarsch".

"Wir werden Neuschnee bekommen", orakelt Günter Hujara, Renn-Direktor des Internationalen Ski-Verbandes (FIS). Damit ist der Team-Wettbewerb am Mittwoch gefährdet.

Hinzu kommen die Probleme mit der Frauen-Piste "Rhone-Alpes", die nach der Damen-Abfahrt unbrauchbar sein dürfte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel