Um der steigenden Teilnehmerzahl im Riesenslalom der Männer Herr zu werden, hat der Internationale Ski-Verband bei den alpinen Weltmeisterschaften die Zahl der Starter begrenzt.

Von den gemeldeten Rennläufern erhalten deshalb nur jene automatisch einen Startplatz für das Rennen, die in der Weltrangliste zu den Top 50 gehören.

Durch zahlreiche Absagen rückt Felix Neureuther auf Rang 33 der Rangliste vor und ist damit automatisch startberechtigt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel