Die deutschen Snowboarder kamen ein Jahr vor den Winterspielen mit der Olympia-Strecke in Cypress nicht zurecht: Im Cross-Weltcup-Lauf war Michael Layer als 13. der beste Deutsche. David Speiser und Konstantin Schad belegten die Plätze 27 und 34.

Zum Sieg fuhr Weltmeister Markus Schairer aus Österreich, der damit seine Führung in der Gesamtwertung ausbaute.

Die Damen-Konkurrenz gewann die US-Läuferin Lindsey Jacobellis, die nach ihrem 17. Sieg im Weltcup ihre Position an der Spitze ebenfalls ausbaute.

Gesine Sahlfeld schied aus.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel