Der schwer gestürzte Daniel Albrecht ist in die Uni-Klinik Bern verlegt worden.

Der Gesundheitszustand des Schweizer Rennläufers habe sich so weit gebessert, dass der Verlegung mit einem speziellen Intensiv-Transporter nichts mehr im Wege gestanden habe, teilten die Insbrucker Ärzte mit.

Der 25-Jährige hatte nach einem Sturz in Kitzbühel dreieinhalb Wochen lang auf der Intensivstation in Innsbruck gelegen. In der vergangenen Woche war er aus einem künstlichen Tiefschlaf geholt worden. Die Ärzte prophezeien ihm eine vollständige Genesung.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel