Hochspannung im Kampf um den Gesamtsieg im Herren-Weltcup: Nach dem Riesenslalom im slowenischen Kranjska Gora, den US-Läufer Ted Ligety vor dem Schweizer Didier Cuche und Massimiliano Blardone aus Italien gewann, trennen den führenden Kroaten Ivica Kostelic mit 813 Punkten nach 29 von 37 Wettbewerben nur 86 Punkte von Cuche auf Rang 6.

Im Kampf um die Riesenslalom-Trophäe führt Cuche mit 414 vor dem Österreicher Benjamin Raich mit 362 und Ligety mit 341 Punkten.

Fritz Dopfner konnte sich nicht für den 2. Lauf qualifizieren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel