Felix Neureuther hat beim Weltcup-Slalom im slowenischen Kranjska Gora zum sechsten Mal in seiner Karriere das Podium erreicht. Der 24-Jährige wurde beim Sieg des Franzosen Julien Lizeroux nach einer beherzten, aber kontrollierten Vorstellung Dritter.

Von seinem ersten Sieg im Weltcup trennten Neureuther, der nur als Siebter ins Finale gegangen war, 0,56 Sekunden.

Zweiter hinter Lizeroux wurde Giuliano Razzoli aus Italien (0,34 Sekunden). In der Disziplinwertung blieb der Franzose Jean-Baptiste Grange mit 481 Punkten vor Ivica Kostelic (432).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel