Viktoria Rebensburg ist bei den Junioren-Weltmeisterschaften in Garmisch-Partenkirchen ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und hat sich den Titel im Riesenslalom geholt.

Die 19 Jahre alte Weltcup-Starterin, im vergangenen Jahr schon Junioren-Weltmeisterin im Super-G, gewann auf der anspruchsvollen Kandahar-Piste in einer Gesamtzeit von 2:45,81 Minuten nach zwei Läufen souverän vor Tina Weirather aus Liechtenstein (2:47,29) und der Österreicherin Karin Hackl (2:47,31).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel