Slalom-Weltmeisterin Maria Riesch hat in der abgelaufenen Saison mehr Preisgeld kassiert als jeder Mann im alpinen Ski-Zirkus, unumstrittene Prämien-Königin aber ist Lindsey Vonn. Die USA-Läuferin räumte 312.347 Euro ab, Riesch kam auf 252.667 Euro.

Krösus bei den Herren war der Franzose Jean-Baptiste Grange mit 191.576 Euro. Felix Neureuther belegte mit 20.833 Euro Rang 35 in der Geldrangliste.

Während Vonn durchschnittlich rund 9187 Euro pro Rennen einfuhr, kam Riesch auf 7431 Euro. Neureuther kassierte 1389 Euro pro Rennen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel