vergrößernverkleinern
Claudia Nystad-Künzel gewinnt das Freistil-Rennen © getty

Mit Erfolgen durch Angerer, Steffi Böhler und Nystad haben die DSV-Skilangläufer bei Testwettkämpfen in Muonio überzeugt.

Muonio - Mit Siegen durch Tobias Angerer, Steffi Böhler und Claudia Nystad haben die deutschen Skilangläufer bei Testwettkämpfen im Trainingsquartier Muonio am Polarkreis Finnlands überzeugt.

Der zweimalige Weltcup-Gesamtsieger Tobias Angerer (Vachendorf) gewann zum Abschluss des zweiwöchigen Camps ein 15-km-Rennen in der klassischen Technik mit 11 Sekunden Vorsprung vor Estlands Jungstar Aivar Rehemaa sowie Weltmeister Axel Teichmann (Bad Lobenstein).

Weltcup-Gewinner Lukas Bauer (Tschechien) wurde in dem hochkarätig besetzten Rennen unter 239 Startern Siebter, Jens Filbrich (Frankenhain) Fünfter.

Bei den Frauen gewann Steffi Böhler (Ibach) überraschend das 10-km-Klassikrennen vor Olga Rotschewa (Russland) und Evi Sachenbacher-Stehle (Reit im Winkl).

Claudia Nystad siegt im Freistil-Rennen

Im Freistil-Bereich dominierte Claudia Nystad (Oberwiesenthal) vor Riitta-Liisa Roponen (Finnland).

Auch bei den Frauen waren weit über 100 Läuferinnen am Start, darunter die Topstars aus Finnland, Russland und Italien.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel