Jochen Behle will auch nach den Olympischen Spielen von Vancouver deutscher Bundestrainer bleiben.

"Solange ich was bewegen kann und es auch ansonsten passt, kann ich mir das auch bis 2014 vorstellen", sagte Behle:

"Das wird per Absprache geregelt, dazu brauche ich keinen Vertrag. Heutzutage kann man Verträge sowieso schnell wieder auflösen."

Der 49-Jährige ist seit 2002 Langlauf-Nationaltrainer.

Sein ursprüngliches Engagement sollte bis 2010 dauern. Der Saisonauftakt der Langläufer findet im norwegischen Beitostölen statt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel