Die deutschen Skilangläuferinnen sind beim Sieg der Norwegerin Marit Björgen mit einem Debakel in den Olympia-Winter gestartet.

Katrin Zeller landete nur auf Platz 26. Die Oberstdorferin hatte nach 10 km stolze 2:07,0 Minuten Rückstand auf Börgen.

Die norwegische Ex-Weltmeisterin triumphierte vor den Schwedinnen Charlotte Kalla (29,7 Sekunden zurück) und Anna Haag (37,2).

Evi Sachenbacher-Stehle (Reit im Winkl/2:07,5 Minuten zurück) landete auf Platz 27, Claudia Nystad (Oberwiesenthal/2:11, 4) wurde 29.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel