Die deutschen Langläuferinnen haben beim Weltcup in Davos auch in den Sprintrennen die Top-Ten-Plätze verpasst.

Beste Deutsche war Claudia Nystad (Oberwiesenthal) auf Platz 13, die nach ihrem überraschenden zweiten Platz in der Qualifikation schon im Viertelfinale scheiterte. Dort kam auch für Stefanie Böhler (Ibach) und Newcomerin Hanna Kolb (Buchenberg) auf den Plätzen 19 und 20 das Aus.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel