Langläuferin Julia Tschepalowa ist wegen Dopings gesperrt worden.

"Der Internationale Ski-Verband hat uns mitgeteilt, dass die Sperre rückwirkend für zwei Jahre ab August 2009 gilt", bestätigte Wladimir Loginow, Präsident des russischen Wintersport-Verbandes "Reuters". Ebenfalls gesperrt wurde Natalia Matwejewa.

Die 33 Jahre alte Tschepalowa war im Januar 2009 dreimal positiv auf EPO getestet worden. Nach dem Bekanntwerden der Befunde hatte sie zunächst ihren Rücktritt erklärt und den Gang vor den Internationalen Sportgerichtshof angekündigt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel