Axel Teichmann ist auf der dritten Etappe der Tour de Ski in Oberhof überraschend wie schon beim Prolog als Dritter auf das Siegerpodest gesprintet.

Der Distanz-Spezialist aus Bad Lobenstein musste sich Eldar Rönning aus Norwegen nur um 3,1 Sekunden geschlagen geben und rückte nach einer Zurückstufung des eigentlich zweitplatzierten Russen Iwan Alipow von Platz vier noch einen Rang nach vorn.

Den Sprint der Frauen gewann die Slowenin Petra Majdic, die bereits auf der Prologstrecke triumphiert hatte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel