Axel Teichmann hat auf der sechsten Etappe der Tour de Ski als Vierter seine Chancen auf einen Podest-Platz gewahrt.

Der Lobensteiner kam in Toblach nach 10 km im klassischen Stil mit einem Rückstand von 13,4 Sekunden auf Sieger Daniel Rickardsson (Schweden) ins Ziel. In der Gesamtwertung rückte Teichmann auf Platz drei vor.

Der in Führung liegende Petter Northug wurde mit 6,2 Sekunden Rückstand Dritter. Platz zwei belegte Lukas Bauer aus Tschechien. Jens Filbrich und Rene Sommerfeldt beendeten die Etappe auf den Plätzen zehn und elf.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel