Teamsprint-Olympiasiegerin Evi Sachenbacher-Stehle ist beim Weltcup in Lahti auf Platz sechs gelandet. Im 15-km-Jagdrennen hatte die Bayerin 49,5 Sekunden Rückstand auf Siegerin Marit Björgen. Die dreimalige Olympiasiegerin aus Norwegen siegte mit 11,1 Sekunden Vorsprung vor der Gesamtweltcup-Spitzenreiterin Justyna Kowalczyk. Dritte wurde die Norwegerin Therese Johaug.

Nicole Fessel wurde 16., Katrin Zeller landete auf Platz 18. Biathletin Miriam Gössner, die erstmals auch in der klassischen Technik lief, landete auf Platz 26. Teamsprint-Olympiasiegerin Claudia Nystad verzichtete auf den Start in Lahti.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel