Der Olympiazweite Tobias Angerer hat am vorletzten Tag des Weltcup-Finals der Skilangläufer in Falun (Schweden) seinen zwölften Weltcupsieg knapp verpasst.

Der 32-Jährige musste sich im Jagdrennen über 15 km in Falun nur dem norwegischen Olympiasieger Petter Northug geschlagen geben.

Angerer lag am Ende nur 1,7 Sekunden hinter Northug. Dritter wurde der Tscheche Lukas Bauer.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel