Nicole Fessel hat beim Weltcup-Auftakt im schwedischen Gällivare die Norm für die Nordische Ski-WM Ende Februar in Oslo knapp verpasst.

Die 27-Jährige aus Oberstdorf lief über 10 km Freistil auf Platz neun und verfehlte damit die Qualifikation für Oslo nur um einen Platz oder sechs Sekunden. Um das WM-Ticket sicher in der Tasche zu haben, müssen die Athletinnen des Deutschen Skiverbandes (DSV) einmal unter die Top 8 oder zweimal unter die Top 15 laufen.

Überlegene Siegerin des ersten Saisonrennens war die dreimalige Olympiasiegerin Marit Björgen. Die Norwegerin verwies Lokalmatadorin Charlotte Kalla mit 41,1 Sekunden Vorsprung auf Platz zwei. Dritte wurde Arianna Follis aus Italien mit einem Rückstand von 51,4 Sekunden.

Evi Sachenbacher-Stehle (Reit im Winkl) enttäuschte und landete als zweitbeste Deutsche fast zwei Minuten hinter Björgen nur auf Platz 26.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel