Dem Einstieg von Doppel-Olympiasieger Petter Northug in den Weltcup am 11. Dezember in Davos in der Schweiz steht offenbar nichts mehr im Weg. Der Norweger wird am Montag zu seinen Teamkollegen stoßen, die sich im Schweizer Sertig auf das vierte Weltcup-Wochenende des WM-Winters vorbereiten.

Das bestätigte der norwegische Skiverband. Zuvor wird Northug am Wochenende noch zwei kleinere Rennen im norwegischen Meraaker bestreiten.

Der Star der Szene hatte wegen gesundheitlicher Probleme auf die beiden ersten Weltcup-Stationen in Gällivare und Kuusamo verzichtet. Was genau Northug fehlte, ist aber weiter nicht restlos geklärt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel