Doppel-Olympiasieger Petter Northug (Norwegen) wird sein Saison-Debüt wie erwartet beim Langlauf-Weltcup im Schweizer Davos geben.

Der 24-Jährige hatte wegen Überbelastung auf seine Teilnahme bei den ersten drei Stationen verzichten müssen. Nach erfolgreichen Tests am Wochenende wurde er aber am Montag von der Teamleitung für die Rennen in Davos nominiert.

In der Schweiz wird überraschend auch Odd-Björn Hjelmeset starten. Der 39 Jahre alte fünfmalige Weltmeister gehört in diesem Winter nicht zum Kader der Nationalmannschaft, hatte sich aber mit einem starken Rennen am Sonntag in Meraaker empfohlen. Dort war Hjelmeset über 10 Kilometer in klassischer Technik 40 Sekunden schneller als Northug.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel