Die österreichische Ski-Rennläuferin Kathrin Zettel kehrt nach ihrer verletzungsbedingten Pause am Sonntag beim Riesenslalom im Schweizer St. Moritz in den Ski-Weltcup zurück.

"Die Schmerzen sind noch nicht ganz weg. Aber während des Trainings wurde es besser. Das lässt hoffen", sagte die Weltmeisterin in der Super-Kombination.

Zettel hatte nach dem Weltcup-Auftakt Mitte Oktober in Sölden eine Auszeit genommen, um ihre immer wiederkehrenden Knie- und Hüftprobleme auszukurieren.

In Österreich wurde deshalb schon über ein mögliches vorzeitiges Karriereende der 24-Jährigen spekuliert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel