Rene Sommerfeldt führt die deutschen Skilangläufer beim Weltcup-Auftakt am 22./23. November in Gällivare an.

Der 34-Jährige hatte im Vorwinter als Zweiter des Gesamt-Weltcups ein glänzendes Comeback in der Weltspitze gefeiert und wurde von Bundestrainer Jochen Behle ebenso für den Saisonstart nominiert wie Tobias Angerer und Axel Teichmann.

Behle nominierte insgesamt elf Läufer für die Rennen in Schweden, darunter auch die lange unter Knieproblemen leidende Evi Sachenbacher-Stehle und den zuletzt von einer Erkältung behinderten Franz Göring.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel