Denise Herrmann hat beim Weltcup im französischen La Clusaz als einzige deutsche Langläuferin das Ziel erreicht.

Über 15 km Freistil belegte die 21-Jährige mit einem Rückstand von 5:30 Minuten auf Siegerin Marit Björgen aus Norwegen den 43. Platz. Steffi Böhler gab mit Magenproblemen bereits kurz nach dem Start auf, Kathrin Zeller stieg nach etwas mehr als 10 km aus.

Hinter der Weltcupführenden belegten Justyna Kowalczyk (Polen) und Kristin Steira (Norwegen) die Ränge zwei und drei.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel