Ex-Weltmeister Axel Teichmann ist auf der zweiten Etappe der Tour de Ski in Oberhof in die Top Ten gelaufen. Der Lokalmatador kämpfte sich beim Tagessieg des Schweizers Dario Cologna auf den zehnten Platz vor. Ausgestiegen ist dagegen der Olympiazweite Tobias Angerer (Vachendorf), der nach der Hälfte der Strecke entkräftet aufgab.

"Das war seine eigene Entscheidung. Er hat gesehen, dass er nicht mit der Spitzengruppe mithalten kann und die Konsequenzen gezogen", sagte Bundestrainer Jochen Behle. Angerer hatte die Tour bei der Premiere 2007 gewonnen.

Jens Filbrich (Frankenhain) machte im 15-km-Rennen als 17. Boden gut. Platz zwei in des Gesamtwertung eroberte der Kanadier Devon Kershaw vor Alexander Legkow aus Russland.

Zuvor hatte Titelverteidigerin Justyna Kowalczyk (Polen) mit 27,5 Sekunden Vorsprung auf die Finnin Krista Lahteenmaki das 10-km-Rennen der Frauen gewonnen. Beste der insgesamt enttäuschenden deutschen Läuferinnen war Katrin Zeller (Oberstdorf), die als 30. schon 1:52,4 Minuten Rückstand aufweist. Denise Herrmann (Oberwiesenthal) bestätigte ihren starken siebten Rang aus dem Prolog nicht und fiel auf den 38. Platz zurück.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel