Die deutschen Langlauf-Sprinter haben beim Weltcup in Otepää/Estland einmal mehr enttäuscht.

Josef Wenzl (Zwiesel) erreichte bei den Männern als einziger Deutscher das Viertelfinale und schied als Vierter aus.

Lucia Anger (Oberstdorf), Denise Herrmann (Oberwiesenthal), Hanna Kolb (Buchenberg) und Stefanie Böhler (Ibach) verpassten ebenfalls den Einzug in das Halbfinale.

Die Siege sicherten sich derweil die Spezialisten. Der Norweger Eirik Brandsdal setzte sich im Fotofinish vor seinem Landsmann Ola Vigen Hattestad durch. Dritter wurde der Russe Nikita Kriukow.

Bei den Frauen siegte die Slowenin Petra Majdic vor Hanna Brodin aus Schweden und der Norwegerin Maiken Falla.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel