Die deutschen Skilangläufer haben bei Testwettkämpfen im Trainingsquartier Muonio am finnischen Polarkreis drei Siege gefeiert.

Tobias Angerer gewann zum Abschluss des zweiwöchigen Camps ein 15-km-Rennen in der klassischen Technik mit 11 Sekunden Vorsprung vor Estlands Jungstar Aivar Rehemaa.

Bei den Frauen gewann Steffi Böhler das 10-km-Klassikrennen vor Olga Rotschewa aus Russland und Evi Sachenbacher-Stehle. Im Freistil-Bereich dominierte Claudia Nystad vor der Finnin Riitta-Liisa Roponen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel