Ohne Evi Sachenbacher-Stehle (Reit im Winkl) und Nicole Fessel (Oberstdorf) gehen die deutschen Langläuferinnen in ihre dritte Entscheidung bei den nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Oslo.

Bundestrainer Jochen Behle schont das zuletzt starke Duo am Montag im Klassikrennen über 10 Kilometer (13.00 Uhr/ZDF und Eurosport) und nominierte Lucia Anger (Oberstdorf), Denise Herrmann (Oberwiesenthal) und Katrin Zeller (Oberstdorf) als einzige Starterinnen.

Fessel hatte am Samstag mit dem siebten Platz im Jagdrennen über 15 km ihr bislang bestes WM-Resultat eingefahren. Die zweimalige Olympiasiegerin Sachenbacher-Stehle meldete sich nach vielen Krankheiten und Formtiefs mit Rang 13 zurück.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel