Eine Woche nach ihrem WM-Gold über 30 km hat Therese Johaug im finnischen Lahti ihren ersten Weltcup-Sieg geholt.

Im Verfolgungsrennen über 10 km setzte sich die Norwegerin gegen die Weltcup-Führende Justyna Kowalczyk aus Polen durch.

Dritte wurde die Italienerin Arianna Follis mit 23,95 Sekunden Rückstand auf das Spitzenduo. Auf Platz vier lief Marit Björgen (37,98 Sekunden zurück), die bei der WM in Oslo mit vier Titeln und einer Silbermedaille die erfolgreichste Teilnehmerin gewesen war.

Beste deutsche Starterin war Katrin Zeller, die mit einem Rückstand von 1:03,96 Minuten als 14. ins Ziel kam. "Meine Vorstellung war ganz okay", sagte Zeller. "Der Rückstand war aber doch ziemlich groß am Ende."

Nicole Fessel (1:34,97) wurde 20., Evi Sachenbacher-Stehle (1:36,91) kam nicht über Rang 23 hinaus. Stefanie Böhler verpasste als 31. die Weltcup-Punkte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel