Die deutschen Langläufer werden ohne Tom Reichelt und Sprint-Spezialist Josef Wenzl zur offiziellen Weltcup-Eröffnung im finnischen Kuusamo antreten.

Wenzl wurde aufgrund eines grippalen Infektes von Bundestrainer Jochen Behle wieder nach Hause geschickt. Reichelt, der beim Weltcup-Auftakt in Gällivare als Ersatzmann für Franz Göring auf den vierten Rang gelaufen war, muss für den wieder einsatzbereiten Thüringer weichen.

Neben Göring und Axel Teichmann will Behle im Sprint Youngster Daniel Heun einsetzen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel