Am Tag nach seinem zweiten Platz über 15 km ist Langläufer Axel Teichmann im Viertelfinale des Sprint-Weltcups von Davos im Viertelfinale gescheitert.

Der 29-Jährige verpasste als Dritter seines Laufes den Einzug ins Halbfinale um eine Zehntelsekunde.

Bei den Damen scheiterten die in der Qualifikation noch viertplatzierte Stefanie Böhler nach einem Fotofinsh und Claudia Nystad nach einem Sturz ebenfalls im Viertelfinale.

Den Sieg bei den Herren holte sich der Norweger Ola Vigen Hattestad, bei den Damen gewann Petra Majdic aus Slowenien.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel