Cheftrainer Jochen Behle denkt langfristig über einen Abschied von der großen Bühne nach. "Meine Planungen gehen in Richtung Olympische Spiele in Sotschi 2014.

Danach könnte Schluss sein, aber das weiß ich jetzt noch nicht", sagte der Bundestrainer vor dem Saisonstart am Wochenende in Norwegen. Behle feiert im kommenden Jahr Jubiläum - dann ist der 51-Jährige bereits zehn Jahre im Amt. Zehn Jahre, in denen der deutsche Skilanglauf seine größten Erfolge feierte.

Behles Vertrag werde jährlich vom Deutschen Skiverband "per Handschlag" verlängert. "Ich habe gar keinen richtigen Vertrag. Mein Motto ist: Es passt, oder es passt nicht. Und was meine Tätigkeit für den Skiverband angeht, hat es in den vergangenen Jahren meist sehr gut gepasst", sagte Behle.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel