Die vier Veranstaltungsorte der 3. Tour de Ski haben Grünes Licht für die Austragung der Wettbewerbe gegeben. Bei winterlichen Temperaturen ist ausreichend Schnee vorhanden, die Loipen sind in gutem Zustand.

Start der mit rund 600.000 Euro dotierten Renn-Serie in drei Ländern ist am Samstag mit einem Prolog im klassischen Stil in Oberhof.

Es folgen Veranstaltungen in Prag und Nove Mesto über die Jahreswende in Tschechien bevor am 4. Januar Freistil-Rennen der damen und Herren im italienischen Val di Fiemme den Abschluss bilden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel