Evi Sachenbacher-Stehle ist wegen eines grippalen Infekts vor der Schlussetappe aus der Tour de Ski ausgestiegen.

Die Olympiazweite hatte bereits nach dem Rennen am Samstag über Kopfschmerzen und Schwindel geklagt. Sachenbacher lag in der Gesamtwertung über fünf Minuten hinter der führenden Finnin Virpi Kuitunen auf Platz 17.

"Dass das Aus gerade am Schlusstag kommt, ist natürlich bitter", sagte Bundestrainer Jochen Behle: " Der Schlussanstieg nach Alpe Cermis ist so schwer, dass es keinen Sinn hat, angeschlagen auf die Strecke zu gehen."ad

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel