Josef Wenzl hatte als Vierter beim Olympia-Test im kanadischen Whistler eigentlich um eine Zehntelsekunde das Podest im Sprint im klassischen Stil verpasst. Doch der 24-Jährige rückte durch eine Disqualifikation des ursprünglich drittplatzierten Russen Iwan Iwanow doch noch auf den dritten Rang vor.

Die Siege gingen an den schwedischen Langläufer Emil Jönsson und überraschend die Slowakin Alena Prochazkova.

Bei den Frauen belegten Nicole Fessel und Stefanie Böhler die Plätze 16 und 19.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel