Stefanie Böhler ist beim Olympia-Test im kanadischen Whistler auf Platz fünf im 15-km-Jagdrennen gelandet.

Damit hat sie eines der besten Weltcup-Ergebnisse ihrer Karriere abgeliefert. Die 27-Jährige lag im Ziel 1:07,8 Minuten hinter Siegerin Justyna Kowalczyk aus Polen. Platz zwei belegte die Italienerin Marianna Longa mit 7,6 Sekunden Rückstand vor ihrer Teamkollegin Arianna Follis.

Das 30-km-Jagdrennen der Männer hatte zuvor der Italiener Pietro Piller-Cottrer überlegen vor Jean Marc Gaillard (Frankreich) gewonnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel