Axel Teichmann hat das Podest beim Langlauf-Weltcup in Otepää/Estland knapp verpasst. Der Weltmeister kam als Vierter über 15-km-Klassik 3,6 Sekunden langsamer ins Ziel als der drittplazierte Franzose Vincent Vittoz.

Den Tagessieg sicherte sich Lukas Bauer. mit 1,5 Sekunden Vorsprung vor dem Schweden Johan Olsson.

Tobias Angerer lieferte nach längerer Pause eine solide Leistung ab und wurde Zwölfter. Jens Filbrich, Benjamin Seifert und Franz Göring belegten die Plätze 18 bis 20.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel