Nicole Fessel und Tom Brunner haben beim Weltcup in Otepää/Estland als einzige deutsche Langläufer die Sprint-Finals erreicht.

Fessel (Oberstdorf) lief als 14. ebenso problemlos unter die Top 30 wie Brunner (Girkhausen) auf Rang 20.

Dagegen verpasste Josef Wenzl (Zwiesel) als 58. deutlich das Viertelfinale. In der vergangenen Woche hatte der Bayer bei der Olympia-Generalprobe in Vancouver noch Platz drei belegt.

Für Franz Göring (Zella-Mehlis) war als 51. nach der Qualifikation ebenfalls Schluss.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel